Farbtöne

Wir anodisieren Ihre Aluminiumprodukte nach gütegeprüften und praxisbewährten Eloxalverfahren.

Mit dem GS-Verfahren erzeugen wir die Naturton-Eloxalschicht (C0 bzw. EV1). Diese Oxidschicht weist eine hervorragende Schutzwirkung gegen Witterungseinflüsse sowie mechanische und chemische Beanspruchung auf (keramische Eigenschaften). Sie ist farblos und betont den metallischen Charakter des Werkstoffes Aluminium.

Zusätzlich kann die farblose Eloxalschicht in einer zweiten Bearbeitungsstufe eingefärbt werden. Dies erfolgt in unserem Hause mit anorganischen oder elektrolytischen Verfahren.

Die Farbtöne Hellgold (EV2) und Messing (EV3) werden im anorganischen Färbeverfahren erzeugt. Sie sind für die Außenbewitterung gut geeignet (Lichtechtheit > Stufe 8 nach ISO-Norm 2135).

Die Farbtöne der Serie 31xx werden im elektrolytischen Färbeverfahren erzeugt. Herstellbar sind Farbabstufungen von Hellsilber über verschiedene Broncetöne bis Schwarz. Diese Farben sind für die Außenbewitterung hervorragend geeignet (Lichtechtheit > Stufe 8 nach ISO-Norm 2135).

Der Farbton Titangrau entsteht in einem speziellen Färbeverfahren (Azofarbstoff). Er ist speziell für Innenanwendungen konzipiert (Lichtechtheit Stufe 7 nach ISO-Norm 2135).

Als QUALANOD-Lizenznehmer arbeiten wir über die hauseigene Farbskala hinaus selbstverständlich auch nach dem QUALANOD-Farbfächer.

Da bei der Farbgebung neben der Anodisierbehandlung auch andere Faktoren wie Legierung, Zustand der Halbzeugart und Materialstärke mitbestimmend sein können, empfiehlt es sich, vor der Auftragsvergabe ein Muster aus dem Originalhalbzeug von uns erstellen zu lassen.  Nur so können der gewünschte Farbton und eine dementsprechende Farbtoleranz eindeutig festgelegt werden.

Eloxal-Farbkarte

Die Darstellung der Farbtöne auf dem Bildschirm kann nur einen ungefähren Eindruck vermitteln. Bitte fordern Sie bei Bedarf unsere Farbskala Eloxal an.
Zur genauen Farbkontrolle sowie zur Festlegung von Grenzmustern sollten Originalteile im entsprechenden Werkstoff eloxiert werden.