Die elektrostatische
Pulverbeschichtung.

Was wäre die Welt ohne Farbe! Und was wäre die Pulverbeschichtung ohne die fortschrittlichste Beschichtungstechnologie. Diese Technologie hat sich – neben der Eloxierung – als weiteres Verfahren zur Oberfächenveredlung von Aluminium durchgesetzt.

Die Lackaufbringung erfolgt mit einem speziellen elektrostatischen Verfahren.

Die Farbe, mit der Ihre dekorativen Ansprüche erfüllt werden sollen, bestimmen Sie.

Als einer der ersten Veredelungsbetriebe in Deutschland erhielt die König Metallveredelung GmbH im Oktober 2000 das Prüfzeugnis des ifo Institut für Oberflächentechnik (Prüfzeugnis Nr. 10 A 073/R). Damit sind wir berechtigt, die Voranodisation zur Vermeidung von Filiformkorrosion und die anschließende Pulverbeschichtung als Komplettleistung im eigenen Hause durchzuführen.

Zwei Automatikkabinen innerhalb flexibler Beschichtungsstraßen bieten bei KÖNIG eine Vielfalt an Möglichkeiten für die unterschiedlichsten Werkstücke. Hier sind Fertigungslose bereits ab 50 qm Beschichtungsfläche wirtschaftlich realisierbar; Kleinmengen werden in einer zusätzlichen Handkabine beschichtet.

Ob Profil, Konstruktionselement, Großblech oder Kleinteil - wir geben jedem Teil die gewünschte Farbe. In unterschiedlichen Glanzgraden, strukturiert oder glatt verlaufend, für Innenanwendungen wie auch für Außenbewitterung.

Und für Bauteile in besonders korrosiver Umgebung bietet KÖNIG wie schon erwähnt als Schutz gegen Filiformkorrosion die Möglichkeit der Voranodisation.

Werkstückgrößen

tl_files/koenigmetall_design/koenig_li_sign_13px.jpg Länge: max. 7.000 mm
tl_files/koenigmetall_design/koenig_li_sign_13px.jpg Breite: max. 600 mm
tl_files/koenigmetall_design/koenig_li_sign_13px.jpg Höhe: max. 2.000 mm
tl_files/koenigmetall_design/koenig_li_sign_13px.jpg Stückgewicht:
  max.250 kg

Vorbehandlung

  • Chemische Entlackung
  • Chromfreie Vorbehandlung nach GSB International
  • Voranodisation als Schutz gegen Filiformkorrosion