Reinigung eloxierter Aluminiumteile

Reinigungsmittel

  1. Wasser mit Netzmittel, z.B. Pril
  2. König Eloxal-Reiniger,
  3. 3M-Scotch Brite Hand Pad Nr. 98

Reinigung leicht verschmutzter Teile, regelmässige Pflege
Aluminiumteile mit klarem Wasser, dem neutralen Netzmittel (z.B. Pril) zugegeben werden kann, abwaschen. Nach dem Abtrocknen Eloxal-Reiniger dünn mit weichem Tuch auftragen. Anschliessend mit trockenem, weichen Tuch nachpolieren, um eine gleichmässige, schlierenfreie Oberfläche zu erhalten.

Reinigung mittel bis stark verschmutzter Teile
Eloxal-Reiniger auf ein Tuch geben und unter kräftigem Reiben auf die Aluminiumteile auftragen. Bei starker Verschmutzung kann zusätzlich ein spezielles Nylonvlies (3M-Scotch) zu Hilfe genommen werden. Anschliessend mit trockenem, weichen Tuch nachpolieren. Es braucht kein zusätzlicher Eloxalreiniger mehr verwendet werden.

Achtung!

  • Keine Säuren oder alkalische Reiniger verwenden!
  • Keine Scheuermittel, Stahlwolle, Topfreiniger o.ä. verwenden!
  • Säuren, Laugen, Mörtel, Kalkwasser u.ä. zerstören die Eloxalschicht.

 

Rechts: Beispiele für eine hochqualifizierte Metallfassaden-Reinigung nach Gütesicherung RAL-GZ 632. Für weitergehende Auskünfte steht Ihnen die GRM gerne zur Verfügung.

vorher
nachher